Tod bei Ehestreit an Heilig Abend: Haftbefehl

Pritzwald (dpa/mv). Im Alkoholrausch soll ein 64-Jähriger seine Ehefrau in Pritzwald (Landkreis Vorpommern-Greifswald) kurz vor Weihnachten tödlich verletzt haben. Das betrunkene Paar habe sich in der Nacht zum vorigen Dienstag gestritten, gab die Staatsanwaltschaft Stralsund erst heute bekannt. Dabei schlug der Mann seine 59-jährige Frau mit der flachen Hand so stark, dass sie stürzte und schwere Kopfverletzungen erlitt. 

Gegen Mittag rief der Tatverdächtige selbst einen Notarzt, der aber nur noch den Tod der Frau feststellen konnte. Das Amtsgericht Stralsund erließ am Mittwoch Haftbefehl gegen den Ehemann. Ermittelt wird wegen Körperverletzung mit Todesfolge.

30.12.2013 Ta