Todesstoß in Wohnheim – 40-Jähriger wirft älteren Mitbewohner vom Balkon

Potsdam (dpa) – In einer Wohnstätte für psychisch Kranke in Potsdam hat ein 40-Jähriger einen Mitpatienten vom Balkon im zweiten Stock  gestoßen und damit getötet. Der 68-Jährige erlag trotz ärztlicher Sofortmaßnahmen kurz nach der Tat am Mittwochabend seinen Verletzungen.

Die beiden hatten sich am Abend gemeinsam auf dem Balkon aufgehalten, berichtet die Polizei. Aus bislang unbekannten Gründen habe der Jüngere den Mitpatienten mit Gewalt über das Geländer gestoßen. Der 40-Jährige wurde von Polizeibeamten festgenommen. Gegen ihn wird wegen Totschlags ermittelt.

11.01.19  wel