Tödliche Messer-Attacke in Lienen: Tatverdächtiger in Den Haag gefasst

Lienen (dpa) – Rund vier Wochen nach einem tödlichen Messer-Angriff in Lienen im Kreis Steinfurt hat die Polizei den Tatverdächtigen in den Niederlanden gefasst. Laut Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft in Münster wurde der flüchtige 45-Jährige in Den Haag entdeckt. Den deutschen Behörden sind die Umstände der Festnahme bislang nicht bekannt, heißt es. Die Staatsanwaltschaft hat die Auslieferung des Mannes beantragt.

Der tatverdächtige Syrer soll am 25. Mai 2022 einen 55-Jährigen am Bahnhof in Lienen aus bislang nicht bekannten Gründen erstochen haben. Zwischen den beiden Männern soll es in der Vergangenheit mehrmals zu Streitereien gekommen sein  (e110 berichtete).

20.06.22 wel