Tragischer Familienstreit in Wohnheim: Frau (44) tötet Tochter und Schwester

Offenburg (dpa) – Eine 44-jährige Frau soll in einer Obdachlosenunterkunft in Offenburg ihre Tochter und ihre Schwester getötet haben. Danach alarmierte sie per Notruf gestern gegen 12.15 Uhr selbst die Polizei. Gegen die Frau wurde Haftbefehl wegen des Verdachts des Totschlags in zwei Fällen erlassen, wie die Polizei heute mitteilte. Die Hintergründe der Tat wurden zunächst nicht bekannt.

Die Toten – die 49-jährige Schwester und die 19 Jahre alte Tochter – lagen im Zimmer der mutmaßlichen Täterin. Sie ließ sich bei Ankunft der Polizei ohne Widerstand festnehmen. Zum Motiv der Tat dauern die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei an.

Die 44-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Eine Obduktion soll am Montag helfen, Aufschluss zum Tathergang zu gewinnen.

31.07.22 wel