Nächtlicher Überfall am Rhein-Ufer – 18-Jährigen mit Machete bedroht

Köln (dpa) – Ein 18-Jähriger ist in Köln vermutlich mit einer Machete bedroht und ausgeraubt worden. Der junge Mann war mit mehreren Begleitern am frühen Samstagmorgen gegen 3.15 Uhr am Kennedy-Ufer in Deutz unterwegs. Dort wurde er nach eigenen Angaben von einem Unbekannten zunächst in ein Gespräch verwickelt und dann mit einer Machete bedroht. Der Unbekannte habe 150 Euro Bargeld erbeutet und sei dann geflüchtet. Er soll von einem weiteren Mann begleitet worden sein, der den Vorfall beobachtet hat und dann mit ihm weggelaufen ist.

Nach Angaben des 18-Jährigen soll der Täter schlank und zwischen 17 und 20 Jahre alt gewesen sein. Er habe dunkle Locken gehabt. Während der Tat soll er eine blau-weiße Trainingsjacke sowie eine blaue Jeans getragen haben. Der zweite Mann soll dunkel gekleidet gewesen sein. Die Polizei sucht Zeugen.

05.09.22 wel