Überraschung in Elektronikladen: Vater entlarvt eigenen Sohn als Einbrecher

Kaiserslautern (dpa) – Am Ende eines versuchten Handyverkaufs stand für einen Mann aus Kaiserslautern die Erkenntnis, dass sein Sohn einen Einbruch begangen hat.

Der Vater war am Donnerstag in einen Elektronikladen gekommen, um das Smartphone zu veräußern, wie die Polizei in Kaiserslautern am Freitag mitteilte. Dabei fiel dem Ladeninhaber auf, dass ihm das angebotene Handy vor einiger Zeit bei einem Einbruch geklaut worden war. Er sprach den Vater an, der wiederum berichtete, das Telefon zuvor mit seinem Sohn gegen einen Roller getauscht zu haben. Der Filius hatte den Angaben zufolge behauptet, das Handy von einem Kumpel bekommen zu haben, damit aber nicht zurechtgekommen zu sein.

Der Ladenbesitzer zeigte daraufhin dem verdutzten Vater Bilder einer Überwachungskamera aus der Nacht des Einbruchs. Und tatsächlich erkannte der Vater seinen 14-jährigen Sohn. Der Inhaber informierte die Polizei. Die weiteren Ermittlungen in dem Fall laufen.

08.01.23 wel