Uhrenliebhaber fällt unter die Räuber – 48-Jähriger auf offener Straße ausgeraubt

Köln (dpa) – Vier bis fünf Täter, die Sturmhauben und dunkle Oberteile mit der weißen Aufschrift «Polizei» trugen, haben in Köln einem Besucher einer Fachmesse hochwertige Uhren und Geld geraubt.

Als der 48-Jährige am Sonntag kurz vor Mitternacht aus München von einer Uhrenmesse zurückkam, soll ihn einer der Täter auf der Straße unvermittelt mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Die anderen Täter entrissen ihm einen Beutel mit Geld sowie eine Tasche mit drei Markenuhren. Zum genauen Wert der Uhren und der Höhe des Geldbetrags macht die Polizei keine Angaben.

04.12.19 wel