Verbrannte Leiche im Wald: Es war wohl Mord

Hüllhorst-Oberbauerschaft (dapd). Nach dem Fund einer verbrannten Frauenleiche bei Hüllhorst-Oberbauerschaft (Kreis Minden-Lübbecke) geht die Mordkommission rund 70 Hinweisen nach. Eine Erfolg versprechende Spur zeichnet sich noch nicht ab.

Über die Todesursache und die genauen Todesumstände kann die Polizei noch keine genauen Aussagen machen. Da die Leiche sehr stark verbrannt ist, werden die hierfür erforderlichen Untersuchungen noch einige Zeit in Anspruch nehmen, wie es hieß. Anhaltspunkte für einen Selbstmord haben die Ermittler aber nicht.

Am Sonntag hatte ein Wanderer die fast vollständig verbrannte Tote auf einem Waldweg am Wiehengebirge entdeckt. Der Fundort befindet sich nahe einem Parkplatz, der bei Freizeitsportlern als Ausgangspunkt für Wanderungen und Mountainbike-Touren beliebt ist.

28.05.2011 dv