Verdacht auf Drogenhandel – Drei Männer festgenommen, zwei in U-Haft

Wartburgkreis (dpa) – Drei Männer sollen mit Betäubungsmitteln im Wartburgkreis gehandelt haben und sind festgenommen worden. Wie die Polizei mitteilte, wurden Anfang September bei Durchsuchungen mehrerer Räume ziemliche Mengen an Metamphetaminen, Marihuana sowie eine Cannabis-Plantage entdeckt. Den Angaben zufolge beläuft sich der Verkaufswert auf rund 30.000 Euro. Dazu fanden die Beamten verschiedene Waffen und Bargeld in Höhe von 5.000 Euro.

Gegen die Männer im Alter von 48, 33 und 30 Jahren wird bereits seit Mai dieses Jahres wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Für zwei der Männer wurde nun die Untersuchungshaft angeordnet. Zwei Dienststellen der Kriminalpolizei sowie die Bereitschaftspolizei Thüringen ermittelten in dem Fall.

17.09.22 wel