Verdacht mehrerer Straftaten – 16-Jähriger landet in U-Haft

Bad Orb (dpa) – Wegen des Verdachts einer Reihe von Straftaten binnen weniger Tage in Bad Orb (Main-Kinzig-Kreis) ist ein 16-Jähriger in Untersuchungshaft genommen worden. Die Ermittler werfen ihm unter anderem versuchten Totschlag, Waffen- und Drogendelikte vor.

Wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch mitteilten, soll er am 27. Juli etwa einen 31-Jährigen mit einer Axt attackiert und verletzt haben. In den folgenden Tagen sei er immer wieder auffällig gewesen. Bei seiner Festnahme soll er zwei Polizisten leicht verletzt, bedroht und beleidigt haben. Zudem stellten die Beamten mehrere Drogen-Utensilien und verschiedene Waffen sicher.

Aufgrund des kurzen Zeitraums, in dem der 16-Jährige seine Taten begangen haben soll, hat man den Jugendlichen einer Richterin vorgeführt. Diese hat Haftbefehl wegen Flucht- und Verdunkelungsgefahr erlassen.

06.08.22 wel