Versuchte Tötung: Drei Verletzte bei Auseinandersetzung unter Männern

Hannover (dpa) – Bei einer Auseinandersetzung in Hannover sind nachts drei Männer verletzt worden, davon zwei lebensbedrohlich. Mindestens neun Männer waren im Stadtteil Oberricklingen verwickelt, teilte die Polizei mit. Ihre Verletzungen deuteten auf Messerstiche hin. Die Tatwaffe ist jedoch noch nicht gefunden worden. Zwei Männer im Alter von 21 und 23 Jahren schwebten in Lebensgefahr, ein 19-Jähriger wurde leicht verletzt. Die Schwerverletzten kamen ins Krankenhaus.

Mindestens acht weitere Personen wurden vorläufig festgenommen. Wegen Verdachts auf versuchte Tötung wird ermittelt. Zu Tathergang und Motiven gibt es laut Polizei noch keine Erkenntnisse. Rund um den abgesperrten Tatort kam es zu einem Großaufgebot an Polizei.

20.07.22 wel