Während Drogen-Kontrolle: Jugendlicher schlägt Polizisten krankenhausreif

Düsseldorf (dpa) – Ein Jugendlicher soll in Düsseldorf einen Polizisten bei einer Drogenkontrolle dienstunfähig geschlagen haben.

Die Beamten hatten Marihuana-Geruch wahrgenommen und sich entschlossen, eine fünfköpfige Gruppe zu kontrollieren. Als ein 40-jähriger Beamter den 17-Jährigen abtastete und unter dessen Pullover einen verdächtigen Gegenstand bemerkte, ist der Jugendliche ausgerastet. Er soll den Polizisten mit Schlägen ins Gesicht so schwer verletzt haben, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste.

10.11.22 wel