Waffe statt Rezept: Apothekenräuber geschnappt

Mannheim (dpa/lsw). Nach einem bewaffneten Überfall auf eine Mannheimer Apotheke sitzt ein 25 Jahre alter Verdächtiger in Haft. Der Mann soll eine Angestellte mit einer Pistole bedroht haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Mannheim bekanntgaben. Er fragte zunächst nach zwei verschreibungspflichtigen Medikamenten. Als die Angestellte das Rezept sehen wollte, zog er eine Waffe aus seinem Rucksack, um an die Arznei zu kommen. Die 50-Jährige konnte jedoch in die hinteren Räume der Apotheke flüchten und die Polizei rufen. 

Der Mann verließ eilig die Apotheke. Polizisten schnappten den Verdächtigen kurz darauf nahe des Tatorts.

12.12.2014 Ta