Wahrsager-Masche am Telefon – Abergläubige Frau büßt viel Geld ein

Neuss (dpa) – Mit einer Wahrsager-Masche haben Telefonbetrüger eine 65 Jahre alte Frau in Neuss um ihr Geld gebracht. In zwei Fällen habe sie einen niedrigen dreistelligen und einen vierstelligen Betrag gezahlt, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Die Anrufer behaupteten, die 65-Jährige habe «schlechte Energie», könne sich davon aber mit bestimmten Geldbeträgen befreien und diese sogar verbessern. Als sie noch eine fünfstellige Summe ins Ausland überweisen sollte, um auch ihre Familie vor der schlechten Energie zu schützen, ist ihr das Geld ausgegangen.

Sie wollte sich den Betrag von einer Freundin leihen. Doch diese durchschaute den Betrug. Laut Polizei handle es sich um eine neue Betrugsmasche.

Die Polizei rät:

  • Bei solch dubiosen Anrufen misstrauisch sein und im Zweifel die Polizei anrufen!
  • Nicht unter Druck setzen lassen!
  • Zeit nehmen, um die Angaben des Anrufers zu überprüfen!

14.09.21 wel