Waschmaschine lässt Rauschgift-Plantage auffliegen – Professionelles Equipment

Hamburg (dpa) – Eine kaputte Waschmaschine hat Polizisten zu einer Marihuana-Plantage in Hamburg-Hohenfelde geführt. Nachdem Nachbarn in dem Wohnhaus einen Wasserschaden gemeldet hatten, war in der Nacht zu Mittwoch zunächst die Feuerwehr angerückt. Und da niemand auf deren Klingeln reagierte, öffnete sie die Tür gewaltsam.

In der Wohnung fand die Polizei – außer der kaputten Waschmaschine – auch zwei Marihuana-Aufzuchtzelte mit Belüftungs- und Beleuchtungsanlagen. Zudem stellten die Beamten 20 abgeerntete Marihuana-Pflanzen, eine Geldzählmaschine sowie schriftliche Dokumente zum Pflanzenwachstum sicher. Nun wird geklärt, wer die Wohnung üblicherweise nutzt.

14.03.19  wel