Wiederholt auf Diebestour im Hauptbahnhof – Endstation: U-Haft

Halle (dpa) – Die Bundespolizei hat einen jungen Mann festgenommen, der am Hauptbahnhof in Halle mehrfach durch Diebstähle und Drogenbesitz aufgefallen ist. Am vergangenen Dienstag hielt sich der 20-Jährige trotz Hausverbots erneut im Hauptbahnhof auf, wo ihn Polizisten mit einem Untersuchungshaftbefehl festnahmen.

Der Haftbefehl war zu Beginn des Jahres vom Amtsgericht Bautzen ausgestellt worden, da der junge Mann bereits in Hoyerswerda durch ähnliche Straftaten aufgefallen war. Er soll bis zum Beginn seiner Verhandlung in der Justizvollzugsanstalt in Halle bleiben.

24.05.20 wel