Wildwest auf der Dorfstraße – Unfallverursacher zückt Pistole

Kohlberg (dpa) – Ein Mann soll mit seinem Wagen auf ein Auto in Kohlberg (Kreis Esslingen) aufgefahren und den Fahrer mit einer Waffe bedroht haben. Er legte die Schreckschusswaffe nach Angaben der Polizei erst weg, als ihn mehrere Anwohner dazu aufgefordert hatten. Niemand wurde verletzt.

Der 35-Jährige soll den Fahrer abends verfolgt, ihn mehrfach ausgebremst und bedrängt haben. Als der 31-Jährige anhalten musste, fuhr ihm der Verfolger ins Heck des Autos. Der Unfallverursacher soll ausgestiegen und den Mann am Steuer mit der Schreckschusswaffe bedroht haben. Das Motiv war anfangs unklar. Die Polizei stellte die Waffe sicher und schätzt den Schaden an beiden Autos auf rund 4.000 Euro.

18.07.22 wel