Wochenend-Diebe bei der Bahn – 1,5 Tonnen Kupferkabel von Baustelle geklaut

Wiesbaden (dpa) – Von einer Bahnbaustelle im Wiesbadener Vorort Kastel haben Unbekannte fast 1,5 Tonnen Kupferkabel geklaut. Wie die Bundespolizei gestern mitteilte, waren die Kabel im Wert von rund 10.000 Euro in einem verschlossenen Container am Bahnhof Mainz-Kastel gelagert worden und stammten von einer Oberleitung. Die Diebe schlugen vermutlich zwischen Freitagabend und Sonntagmorgen zu. Die Polizei geht davon aus, dass sie für den Transport ein größeres Fahrzeug benutzten.

12.07.22 wel