Zoll-Razzia bei Gartenbaubetrieben – Steuern und Sozialabgaben hinterzogen

Bielefeld/Hamm (dpa) – Betreiber von Garten- und Landschaftsbau-Betrieben in Hamm und Bielefeld sollen Steuern und Sozialversicherungsbeiträge im Wert von 3,4 Millionen Euro hinterzogen haben. Bei einem Großeinsatz wurden am Mittwoch 50 Wohn- und Geschäftsräume durchsucht. Vier Beschuldigte sitzen nun in Untersuchungshaft.

Die Männer sollen seit mehreren Jahren im großen Stil Schwarzarbeiter eingesetzt und Rechnungen fingiert haben. Bei der Durchsuchung wurden außerdem drei Schusswaffen sowie dazugehörige Munition, eine Kugelschreiber-Pistole, eine Armbrust und ein Schlagstock sichergestellt.

24.05.19 wel