Hier finden Sie Hilfe bei Internet-Einkäufen

Die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK) hat gemeinsam mit dem Online-Marktplatz Ebay und dem Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.V. eine Liste mit sieben Goldenen Regeln zum sicheren Online-Handel herausgegeben:

Regel 1: Wählen sie sichere Passwörter und geben Sie diese niemals an Dritte weiter!

Regel 2:Achten Sie auf die technische Sicherheit der Datenübertragung!

Regel 3: Überprüfen Sie die Seriosität des Anbieters!

Regel 4: Prüfen Sie die Artikelbeschreibung sowie Versand- und Lieferbedingungen!

Regel 5: Wählen Sie sichere Zahlungsmethoden!

Regel 6: Achten Sie auf Ihr Widerrufs- oder Rückgaberecht bei gewerblichen Anbietern!

Regel 7: Schützen Sie sich vor Datenklau!

Ausführliche Erläuterungen zu den einzelnen Regeln finden Sie unter www.kaufenmitverstand.de.  Hier können Sie in einem Test Ihr Wissen über den Online-Handel überprüfen.

Ebay bietet ausführliche Informationen rund um das Thema „Sicherheit beim Einkauf im Internet“ auf seinen Seiten an.

Umfangreiche Informationen zum Thema „Sicherheitslösungen“ finden Sie auf den Internetseiten von
Symantec und Sophos.

Hier finden Sie mehr Informationen zu  geprüften Onlineshops  mit Gütesiegel.

Bei „Trusted Shops“ finden Sie einen Zusammenschluss seriöser Internethändler mit Geld-Zurück-Garantie.

Unter folgenden Internetadressen können Sie die Preise Ihrer begehrten Ware im Internet vergleichen, die günstigsten Angebote finden und sich mit Gleichgesinnten zu einem gemeinsamen Einkauf zusammen finden:

www.guenstiger.de, www.preisvergleich.de, www.geizkragen.de, www.ciao.dewww.dooyoo.de, www.idealo.de

Bei Problemen mit Ihrem Online-Kauf erhalten Sie Hilfe bei der nächstgelegenen Verbraucherberatung oder bei einer Verbraucherzentrale. Wo Sie die finden, erfahren Sie hier.